Homöopathie und Nosoden

 

Homöopathie, der Klassiker unter den naturheilkundlichen Heilmethoden, ist heute populärer als je zuvor.

Die selbstheilenden Mechanismen des Organismus werden geweckt und in die richtigen Bahnen gelenkt. Es werden die Abwehrkräfte des Organismus gesteuert.

Homöopathie funktioniert nach dem Ähnlichkeitsprinzip, welches besagt, dass eine Substanz, die beim gesunden Menschen bestimmte Symptome hervorruft, ähnliche Symptome beim Kranken heilt.

 

Hohe Potenzen wirken im psychischen Bereich.

 

Nosoden und Organpräparate funktionieren nach dem Gleichheitsprinzip z.B. Herz heilt Herz, Akne heilt Akne, Schleimhaut heilt Schleimhaut usw., das heißt in verdünnter Potenz ist die kranke oder krankmachende Substanz enthalten oder als gesunde Substanz meist vom Schwein oder Rind als  Impuls für das jeweilige Organ. Nosoden werden oft auch eingesetzt zur "Lockung" einer alten Erkrankung, die nicht richtig ausgeheilt war. Z.B. Bordetella pertussis Bakterien - Auslöser des Keuchhustens. 

Z.B. Akne Nosoden werden mit einer Akkordpotenz als Injektion, aber auch als Globuli verabreicht.

Oder z.B.Tunica mucosa nasi bovis Gl - ein Organpräparat vom Schwein ( Fa. Wala) für die angegriffene Nasenschleimhaut usw.

 

www.walaarzneimittel.de 

Get Adobe Flash player